Der Staubbeutel-Hype!

Wer für die Industrie textet und illustriert, darf sich für gar nichts zu fein sein. Jedes Produkt, auch solches ohne jeder emotionaler Schwingungsfrequenz, verdient die Auferstehung vom Massenprodukt zum Unikat. Wie das gelingt? SWIRL und The Communicator Group gewähren den Einblick in die jüngste Digital-Kampagne.

 

Für einen Staubsaugerbeutel tausende Menschen begeistern?

Nicht irgendwie, nicht oberflächlich, sondern so, dass eine Conversion Rate von circa 50% ausgewiesen werden kann? Also so präzise und so emotional mit einem Saugerbeutel im digitalen Netz auftreten, dass am Ende der Kampagne feststeht: Extrem viele Menschen haben den Staubsaugerbeutel mit oder ohne Feinstaub-Inhalt nicht nur wahrgenommen, sondern 50% von ihnen setzen sich mit dem Produkt intensiv auseinander!

 

Was The Communicator Group, Zürich-Berlin, alias Christian Grass (Text) und Bruno Roeder (Visualisierung) bei einem Swirl-Staubsaugerbeutel gelingt, gelingt garantiert für alle Produkte. Ihre Methode ist durchdacht, erprobt und international erfolgreich. Es ist der „andere Text", es ist „das andere Bild", welche tausende, gezielt gefundene Konsumenten im Cyberspace davon überzeugt: „ich brauche und will einen Staubsaugerbeutel von Swirl. Jetzt, sofort!"

 

Ihre Erfolgsstrategie: Vor Kampagnenstart zu Swirl (und allen anderen Brand-Kampagnen) den Menschen in allen öffentlichen Räumen des digitalen Netzes zuhören: Wissen, wer wo was und wann zum Staubsaugen im Web sagt! Dann die Kreation des „anderen Textes" und das ganz andere „Marken"-Bild als Visual. Schliesslich 4 Wochen

Power-Arbeit im Netz: Platzierung der Geschichte, dort wo sie alle sind, die Swirl-Neugierigen. Ergebnis: 52,43% Conversion Rate. So trifft erfolgreiche Marken-Kommunikation auf heutigen Zeitgeist!

 

Beispiel Digital-Kampagne SWIRL:

 

Geschichte I:

Warum Henriette K. einen Staubsaugerbeutel mit einem Ehemann vergleicht, der den Feinstaub in den eigenen vier Wänden schluckt, erfahren Sie in dieser sonderbaren Geschichte genauso, wie Henriette K's Enthüllungen über eine 900 Watt-Vibration. Ausführungen, die durchaus nachdenklich stimmen. 

 

Mehr erfahren (Geschichte I)... 

 

Geschichte II:

Sein oder Nichtsein… beziehungsweise putzt man(n) mit Reinigungskraft gründlicher oder nicht? 😉 hier mal eine wahre Geschichte, welche zum Nachdenken anregt...

 

Mehr erfahren (Geschichte II)... 

 

 

 

Steckbrief in eigener Sache: Christian Grass, Inhaber The Communicator:

Unsere Kanzlei für Kommunikation und Marketing, The Communicator, ist spezialisiert auf das Wort. Unsere Kanzlei sorgt durch ein wissenschaftlich fundiertes System (Online-Identitäten, Situations- und Stimmungsmanagement, neue Typologien) für die präzisere Erreichbarkeit von Kunden im Netz. Wir arbeiten zusammen mit dem Deutschen Digitalinstitut (Prof. Jo Groebel), Berlin, der ETH-Zürich,FuturICT (Prof. Dr. Dirk Helbing), dem MIT- Lab in Boston (Prof. Sherry Turkle), der Humboldt Universität, Berlin, der Columbia University New York (Prof. Elie Noam). Unser Themenschwerpunkt in der Digital-Kommunikation: Who is the Public Ego? - Die Veränderung menschlichen Verhaltens im Cyberspace versus analoger Welt.

Zusammenarbeit mit Profiler, Alan Stevens, Australien.